Die Thaifreun.de Genuss-Ampel

Aktualisiert: Juli 6

Kaum eine Küche ist so vielseitig, frisch, lecker und dazu auch noch gesund wie die thailändische! Das erklärt auch ihren Siegeszug, den sie in den letzten Jahrzehnten rund um die Welt angetreten hat.


Zugegeben, Thai Food kann manchmal zur Herausforderung werden, mit all den exotischen Gewürzen, Kräutern und unbekannten Zutaten. Aber eines der größten Geheimnisse liegt in der Kombination und perfekten Balance der unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Hier sind vor allem die vier "S" sehr wichtig. Die stehen für süß, sauer, salzig und scharf - unsere vier wichtigsten Geschmackswahrnehmungen. Auch die Bitterstoffe und Umami spielen eine Rolle, wie am Ende ein Gericht schmeckt.


Ein Problem der Autoren von Kochbüchern und Rezepten besteht darin, den Geschmack eines Gerichtes so zu beschreiben, dass der Leser sich schon einmal eine grundsätzliche Vorstellung davon machen kann, wie das Gericht schmecken soll. Hierzu haben wir bei Thaifreun.de die Genuss Ampel entwickelt.


Die Genuss-Ampel zeigt durch einfache Zahlenwerte auf einer Skala von 0 bis 10 an, wie süß, sauer, salzig oder scharf ein Gericht sein soll. Man kann leicht ablesen ob sich zum Beispiel Schärfe und Salzigkeit in der Waage halten und auf welchen Level sie sich bewegen, man kann sehen ob und in welcher Stärke bei dem Gericht Süße ins Spiel kommt und schließlich erkennt man, wie intensiv man Säure in dem Gericht verwendet.


Selbstverständlich ist und bleibt der Geschmack jedoch eine höchst subjektive Sache und jeder Mensch hat seine eigenen Grenzen was zum Beispiel den Schärfegrad angeht oder wie er Süße in einem Gericht wahrnimmt. So kann jeder für sich selbst seinen höchsten Level "10" definieren und dann herunter skalieren.


Die Genuss-Ampel soll daher nur als eine Hilfe angesehen werden, das vom Autor gewünschte Verhältnis zwischen den einzelnen Geschmacksrichtungen zu erkennen um ein grundsätzliches Gespür dafür zu bekommen, in welche geschmackliche Richtung das Gericht sich bewegt.




Diese Geschmacks-Ampel gehört zum Beispiel zu "Pad Kaprau". Bei diesem Gericht halten sich Salzigkeit und Schärfe auf einem ziemlich hohen Niveau die Waage, unterstützt durch eine subtile Süße. Mit Säure wird bei diesem Gericht nicht gearbeitet. Dies ist dank der Grafik einfach und auf einen Blick zu erkennen.


Wir hoffen die Geschmacks-Ampel kann euch bei dem Nachkochen der Gerichte helfen und euch Sicherheit geben, den gewünschten Geschmack zu treffen.


Viel Spaß beim Ausprobieren und schreibt doch einmal hier in die Kommentare, ob euch die Ampel weiterhilft.


0 Ansichten
Hintergrund3.png
  • Lung Priau
  • Lung Priau
  • Lung Priau
  • Lung Priau

©2020 Thaifreun.de - der Blog für Thai Freunde