top of page

Scharfe Pasta mit Lachs, Thai Style - Fusion Küche

Aktualisiert: 20. Juni 2021



Hallo ihr Lieben,


ich hoffe es geht euch gut und ihr habt euer Wochenende mit einem leckeren Essen gestartet!


Ich war im Supermarkt einkaufen und entdeckte diesen Lachs und dann auch noch mit einem Rabatt!

Also griff ich ohne zu zögern zu! (ICH LIEBE Lachs und Rabatte!)


Dies eines meiner Lieblings-Fusion-Gerichte. Früher habe ich es mit Schweinebauch zubereitet, aber jetzt hatte ich diesen Lachs in meinem Kühlschrank. Also beschloss ich, den Lachs zu grillen und zusammen mit einer scharfen Pasta zu servieren!


Manchmal muss man einfach spontan sein, und ich habe es einfach ausprobiert. Was soll ich sagen, es hat super lecker geschmeckt! Das Gericht war voller Aromen von gebratenem Knoblauch und thailändischem süßem Basilikum, scharf von den knusprigen Chilis und voller Geschmack durch meine easy-peasy StirFry Sauce! Und weil es mir so gut geschmeckt hat, möchte ich dieses Rezept gerne mit euch teilen 😍


Probiert es aus und teilt euer Ergebnis doch einmal. Entweder auf Instagram oder in meiner Facebook Gruppe "Thai Food Lovers". Ich würde wirklich gerne eure Bilder sehen!


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!


Eure Nin


▶️ YOUTUBE

📷 INSTAGRAM


 

Scharfe Pasta mit Lachs, Thai Style


Autor: Nin Menge: 2-3 Personen

Wenn Ihr Nin auf Patreon unterstützen möchtet, dann gibt es hier das geschriebene Rezept als PDF zum Download


Zutaten:


  • 350g Spaghetti

  • 2 Lachsfilets (ca. 320g)

  • 2 Esslöffel Knoblauch, dünn geschnitten

  • 5 Esslöffel Speiseöl

  • 2 Kleine Tomaten, geviertelt

  • 10 getrocknete Chilis

  • 30 Blätter Thaibasilikum, süß

  • ½ Tasse Speiseöl

  • Salz

  • Schwarzer Pfeffer


StirFry-Sauce


  • 2 Esslöffel Austernsauce

  • ½ Esslöffel Fischsauce

  • 1 Teelöffel Zucker

  • Prise schwarzer Pfeffer


Außerdem

  • Schneidebrett

  • Messer

  • Topf

  • Pfanne

  • Wok

Zur Zubereitung einfach Schritt für Schritt der Anleitung in Nin's Video folgen.




Spice Light






Je nachdem, ob man die Chilis am Stück lässt oder aber aufbricht, kann man die Schärfe ziemlich gut zwischen 7 und 10 variieren, das Gericht ist also sehr scharf, salzig/süß im Mittelfeld und hat keine spürbare Säure






Wenn du das Gericht nachgekocht hast, würde es mich sehr freuen, wenn du ein Bild davon mit dem Hashtag #thaifreunde und den Tags @niniscooking und @lungpriau auf Instagram posten würdest. Danke und guten Appetit!

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page