Das perfekte Muu Groob - Hot Thai Kitchen Style




Ich habe mit kaum einem Stück Fleisch so viel herumexperimentiert wie mit Schweinebauch. Denn, macht man es richtig, dann kann man daraus ein wirklich hervorragend schmeckendes Gericht zaubern.


Es gibt unzählige Videos und Anleitungen, in denen DIE perfekte Zubereitung von Muu Groob - also "knusprigem Schweinebauch" - versprochen wird. Folgende Variationen habe ich daher schon ausprobiert:


  • Grillen des Bauches mit einer Salzkruste aus grobem Meersalz auf der Schwarte

  • Kochen des kompletten Schweinebauches, einritzen der Schwarte und nachträgliches Grillen

  • Grillen des Bauches während die Schwarte in einer Brühe gart, danach einritzen und Grillen

  • Frittieren des Bauches im tiefen Fett

  • den Bauch Sous Vide gegart und am Ende im Backofen aufgeknuspert


Ich dachte tatsächlich, ich wäre der perfekten Zubereitung schon nahe gekommen, aber dann kam Pailin´s Anleitung. Was soll ich sagen, super einfach in der Zubereitung, kaum Fettspritzer im Backofen und ein perfektes Ergebnis.


Schaut es euch doch einmal an - viel Spaß dabei!


Übrigens, das Tool mit dem ihr die Schwarte vorbehandeln müsst, könnt ihr bei mir im Onlineshop bekommen.


#Fleisch

Muu Groob - Crispy Pork Belly


Autor: Lung Priau, Rezept Hot Thai Kitchen Menge: für 2-3 Personen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten, 24 Stunden kühlen Kochzeit: 75 Minuten




Muu Groob
.pdf
Download PDF • 47KB




Zutaten:


Gewürze:

  • 1 Teelöffel Salz

  • 1 Teelöffel 5-Spices Gewürz

  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

  • 1 Teelöffel weiße Pfefferkörner

  • 1 Teelöffel Szechuan Pfeffer

Fleisch

  • 500g Schweinebauch ein schönes Stück aus der Mitte

Außerdem



Den Schweinebauch mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Mit dem Meat Tenderizer jetzt jede Menge Löcher in die Schwarte stanzen. Wirklich mehrfach über die komplette Schwarte gehen und die Haut ordentlich perforieren. Das geht sicherlich auch mit Zahnstochern, Spießen oder anderen spitzen Gegenständen. Mit dem Tool hat es aber echt Spaß gemacht und ging ziemlich leicht von der Hand.


Die Pfefferkörner in den Mörser geben und grob mahlen. Den Bauch auf die Schwarte legen und mit dem Pfeffer, Salz und 5-Spices Gewürz einreiben. Dann den Bauch umdrehen und die Schwarte salzen.


Danach den Bauch ca. 20 Minuten ruhen lassen. Auf der Oberfläche bilden sich Wassertropfen, die man später mit einem Küchenkrepp trocken tupft. Danach das Fleisch mit der Schwarte nach oben - offen in den Kühlschrank legen und dort für 24 Stunden antrocknen lassen. Dieser Schritt ist sehr wichtig!


Am nächsten Tag das Fleisch aus dem Kühlschrank holen - den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Bauch mit der Schwarte nach oben in einer Auflaufform 60 Minuten garen. Nach der Garzeit den Bauch aus dem Ofen nehmen und evtl. Fett, was sich auf der Schwarte gesammelt hat mit Küchenkrepp abtupfen.


Jetzt den Backofen auf Grillen stellen und die maximale Temperatur einstellen. Bei mir sind das ca. 275 Grad. Den Ofen gut vorheizen lassen und dann den Bauch auf der untersten Schiene aufknuspern. Die Schwarte fängt an sich regelrecht aufzuplustern. Es bilden sich jede Menge Bläschen auf der Hautoberfläche. Jetzt muss man etwas aufpassen - denn die schöne Kruste ist leider auch schnell verbrannt. Daher evtl. mit einem Stück Alufolie versuchen die "Hotspots" im Backofen abzumildern indem man die Stellen auf der Schwarte abdeckt, die vorschnell dunkel werden. Je nach Hitze und Ofen geht das schnell - bei mir war in 10-15 Minuten die komplette Schwarte knusprig.


Jetzt den Bauch aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Danach kann man ihn aufschneiden und naschen oder weiter verarbeiten.



Die Thaifreun.de Genussampel ist hier eigentlich noch zu früh, denn Muu Groob wird in der Thaiküche meist noch weiterverarbeitet. Wenn man nicht alles weggenascht hat, dann macht man daraus üblicherweise Gerichte wie z.B. Pad Kaprau Muu Groob. Der Schweinebauch selbst sollte leicht salzig schmecken und - in meiner Variante - eine schöne pfeffrige Schärfe haben.


Wenn du das Gericht nachgekocht hast, würde es mich sehr freuen wenn du ein Bild davon mit dem Hashtag #lungpriau und dem Tag @lungpriau auf Instagram posten würdest. Danke und guten Appetit!

124 Ansichten
Hintergrund3.png
  • Lung Priau
  • Lung Priau
  • Lung Priau
  • Lung Priau

©2020 Thaifreun.de - der Blog für Thai Freunde