• Nin Is Cooking

Pad Mie Korat - die pikante Schwester des Pad Thai


Video im Vollbildmodus abspielen



Hallo ihr Lieben,


das Stir-Fry Nudelgericht, was ich euch heute zeigen möchte ist einfach unglaublich lecker. Es heißt Pad Mie Korat und wenn ihr mich fragt, schmeckt es viel besser als Pad Thai! Wie bei Pad Thai handelt es sich hier auch um ein Stir-Fry Nudelgericht. Die Nudeln, die hier verwendet werden sind aber die sogenannten "Mie Korat", was soviel heißt wie "Nudeln aus Korat". Korat ist der Name einer Provinz in Thailand. Bei Mie Korat handelt es sich auch um Reisnudeln, sie sind jedoch deutlich dünner, als die, die man für Pad Thai verwendet. Wenn ihr die original Nudeln also nicht bekommen solltet, dann könnt ihr sie auch durch normale Reisnudeln ersetzen. Darüber hinaus ist dieses Gericht auch viel schärfer und würziger, verglichen mit Pad Thai, welches normalerweise nicht scharf serviert wird.


Für mehr Rezepte von mir kannst du direkt meinen YouTube-Kanal abonnieren oder du schaust wöchentlich hier auf www.thaifreun.de vorbei, wo meine Rezepte automatisch exklusiv mit deutschen Untertiteln erscheinen.


Los geht's - lasst uns kochen!


Eure Nin


💗 UNTERSTÜTZE NINs PATREON KANAL

📔 NINs MINI KOCHBUCH - GRATIS

👕 NINs SPICY T-SHIRTs & MERCHANDISE


#Fleisch, #Schwein, #Reisnudeln, #StirFry, #Nin

Pad Mie Korat (ผัดหมี่โคราช) - Pikante Reisnudeln mit Schweinefleisch


Autor: Nin Menge: für 2 Personen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten Kochzeit: 15 Minuten


Wenn Ihr Nin auf Patreon unterstützen möchtet, dann gibt es hier ein geschriebenes Rezept als PDF zum Download.


Zutaten:


  • 250g Korat Reisnudeln oder Pad Thai Reisnudeln

  • 2 Esslöffel Speiseöl

  • 1 Teelöffel Black Soy Sauce

  • 150g Schweinebauch ohne Schwarte, dünn geschnitten

  • 1 Tasse Knoblauch-Schnittlauch (Pak Gui Chai)

  • 1 Tasse Mungobohnensprossen

  • 300 bis 400ml Wasser


Korat Nudelsauce


  • 1 Esslöffel Speiseöl

  • 1 Esslöffel Schalotten, dünn geschnitten

  • 4 Knoblauchzehen, geschält

  • 6 getrocknete Chilies

  • 1 Korianderwurzel

  • 2 Esslöffel Palmzucker

  • 2 Esslöffel Fischsauce

  • 3 Esslöffel Tamarindenpaste

  • 1 Esslöffel fermentierte Sojabohnenpaste (Tau Jiau)


Außerdem

  • Schneidebrett

  • Messer

  • Mörser

  • Wok

Zur Zubereitung einfach Schritt für Schritt der Anleitung in Nin's Video folgen.








Spice Light


Im direkten Vergleich zu Pad Thai ist dieses Gericht deutlich schärfer und würziger. Die Süße und Säure sollten sich aber ganz ähnlich wie bei einem Pad Thai im oberen Mittelfeld bewegen






Wenn du das Gericht nachgekocht hast, würde es mich sehr freuen wenn du ein Bild davon mit dem Hashtag #thaifreunde und den Tags @niniscooking und @lungpriau auf Instagram posten würdest. Danke und guten Appetit!

Hintergrund3.png
  • Lung Priau
  • Lung Priau
  • Lung Priau
  • Lung Priau

©2020 Thaifreun.de - der Blog für Thai Freunde