Songkran in Chiang Mai - Nin's VLOGs

Aktualisiert: 10. Juli 2021


Video im Vollbildmodus abspielen



Sook San Wan Pee Mai (สุขสันต์วันปีใหม่) - ein glückliches, neues Jahr!


Ich möchte euch heute auf das Thailändische Neujahrsfest "Songkran" mitnehmen.


Songkran ist ein Fest der Familie, des Glaubens, der Säuberung und Erneuerung. Es ist aber auch ein Fest an dem wir ausgelassen auf den Straßen feiern und uns Wasserschlachten liefern. Leider sind diese jedoch aufgrund der Pandemie 2020 und 2021 ausgefallen. Daher nehme ich euch mit, auf mein Songkran 2019 in Chiang Mai. Wir werden natürlich etwas zusammen essen, den Tempel besuchen und zum Abschluss natürlich am besten "Water Fight Festival" Thailands teilnehmen!


Hier aber erst ein paar Informationen zu Songkran:


Songkran (thailändisch สงกรานต์) ist das traditionelle Neujahrsfest der Tai-Völker nach dem thailändischen Mondkalender. Es ist heutzutage auf den 13. bis 15. April datiert. Im Unterschied zum heutigen Neujahrsfest des Gregorianischen Kalenders setzt das thailändische Neujahrsfest die Monatszählung nicht wieder auf eins zurück. Diese beginnt Ende November bzw. Anfang Dezember. Das Songkranfest findet also etwa im vierten oder fünften Monat des thailändischen Kalenders statt.


Das Fest wird in Thailand, Laos und Vietnam begangnen. Das Wort ‚Songkran‘ leitet sich von Sanskrit mesa sankranti ab, was den Eintritt der Sonne in das Sternbild Widder, das erste Zeichen des Tierkreises, bedeutet (von mesa ‚Widder‘ und sankranti ‚Übergang‘). Da das Datum vom Stand des Sternbildes Widder abhängt, hatte Songkran ursprünglich kein festes Datum und fand zur Frühlings-Tagundnachtgleiche statt (zwischen 19. und 21. März), ist dann aber infolge der Verschiebung der Sternbilder durch die Präzession der Erdachse zum heutigen Termin gewandert.


Andere traditionelle Elemente dieses Feiertages:

Junge Leute besuchen Familienmitglieder der älteren Generation, um ihnen Respekt zu erweisen, indem kleine Mengen von Wasser über ihre Hände gegossen werden. Das Wasser wurde vorher mit Jasmin-Blüten versetzt, um es wohlriechend zu machen.

Die Gläubigen tragen kleine Mengen von Sand in die Tempel, um ihn dort im Vorhof zu chedi-artigen Pyramiden aufzuhäufen. Die Sand-Chedis werden oft mit bunten Fähnchen dekoriert. Der Sand soll den Staub wieder an den Ursprungsort zurückbringen, den die Gläubigen im Laufe des Jahres an ihren Schuhen haftend von dort weggetragen haben.

Generell gesehen ist Songkran die Zeit der Säuberung und Erneuerung. Viele Thais unterziehen aus diesem Anlass ihre Wohnungen einer General-Reinigung.

Die rituellen Waschungen haben sich im Laufe der Geschichte dahingehend entwickelt, dass zu Songkran sich alle Personen gegenseitig mit Wasser übergießen. Dieser Brauch, der bereits vor dem eigentlichen Fest beginnt und auch über es hinausgeht, wird vor allem in größeren Städten exzessiv betrieben, auch als unbeteiligter Tourist kann man leicht nass werden. Es entstehen auf den Straßen spontan regelrechte Umzüge von offenen Wagen, auf denen die Feiernden gefüllte Wassertonnen (häufig auch mit Eisblöcken) transportieren, um Wasserpistolen, Eimer und Flaschen immer wieder nachzufüllen. Außerdem wird man mit (Baby-)Puder oder Talcum bestäubt, bzw. im Gesicht damit bemalt.


Quelle: Wikipedia


Auch wenn durch die Pandemie im Moment vieles anders ist, hindert es mich jedoch nicht daran, das thailändische Neujahr zu zelebrieren und meiner Familie und meinen Freunden alles Liebe und Gute zu wünschen.


Lasst euch von der aktuellen Situation nicht entmutigen oder hoffnungslos machen. Wir werden das gemeinsam durchstehen. Bleibt ruhig, seid positiv. Im Moment mag es stürmisch sein, aber der Regen hält nicht ewig an!


Viel Spaß mit meinem Video!


Eure Nin


💗 UNTERSTÜTZE NINs PATREON KANAL

📔 NINs MINI KOCHBUCH - GRATIS

👕 NINs SPICY T-SHIRTs & MERCHANDISE


#Songkran, #Feiertag, #ChiangMai, #Nin, #VLOG

 






65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen